Wir haben dieses Jahr unsere Osterkarten-Grüße selbst gebastelt und das Löwenmädchen war mit Eifer dabei.

Sie ist nun mit 1,5 Jahren eine begeisterte Pinselschwingerin und das habe ich ausgenutzt. 🙂

Als erstes haben wir Eier bemalt …

Ich habe dazu Eier aus etwas festerem Papier ausgeschnitten und diese mit Masking-Tape an Eisstiele geklebt. So konnte das Löwenmädchen die Eier bemalen, während ich sie gut festhalten konnte.

Diese Eier habe ich dann auf die Vorderseite einer Klappkarte geklebt und mit Buchstabenstempeln noch mit „Frohe Ostern“ bestempelt.

In die Innenseiten der Karten habe ich noch ein Bild aus einem Handabdruck vom Löwenmädchen und meinen Fingerabdrücken gestaltet. Diese niedliche Idee habe ich bei PINTEREST entdeckt.

Für unsere persönlichen Grußworte haben wir diesen Spruch verwendet:

Wir wünschen euch/dir, 
ganz ohne Stress,
ein wunderschönes Osterfest.

Hier noch ein paar weitere Karten-ImpressionenIMG_9638

IMG_9638

IMG_9638

IMG_9648

IMG_9623

 

Dieses Karten-DIY ist kinderleicht, schnell gemacht und macht doch was her, wie ich finde. Was meint ihr?

Verschickt ihr Ostergrüße? Erzählt mal!

 

Eure Anja